Patrick Arendt – Über mich

Über mich:

Moin. Ich bin Patrick Arendt, 32 Jahre alt. Am 30.5.2016, also am Welt-MS-Tag, wurde ich mit Multipler Sklerose diagnostiziert. Ich arbeite als Medienschaffender und ich möchte dir zeigen, dass das Leben voller Überraschungen steckt. Auf meinem Blog möchte ich dir Mut machen das Leben jeden Tag neu zu genießen.

Warum?

Das Leben hat einfach unendlich viel zu bieten wenn man mal aus seiner Komfortzone rauskommt. Mittlerweile bin ich seit ca. 2012 Klippenspringer und Highdiver. Das bedeutet: Ich springe von Hausdächern, Gerüsten, Baukränen und am allerliebsten von echten Klippen. Dafür reise ich um die ganze Welt. Egal ob Venezuela, Taiwan, Kroatien, Bali oder China: Das Leben ist zu kurz um es nicht zu genießen.

Und das machst du obwohl du MS hast?

JA!!! 2016 wurde bei mir MS diagnostiziert. Mein Gehirn sah im MRT aus wie ein Weihnachtsbaum, mein Symptom war Doppelsichtigkeit und mein Leben war vorbei. Als Kameramann Doppelbilder sehen? Und beim Klippenspringen auch? Tschüss bisheriges Leben, das war’s dann wohl. Doch dem war nicht so. Durch den Sport habe ich wieder zurück ins Leben gefunden.

Ich hoffe ich kann dir einen kleinen Einblick in meine Welt geben. Und immer daran denken: Es ist nie ein „Mach’s gut“, sondern immer „bis zum nächsten Mal!“

Und wieso eigentlich Moin?

Ich komme aus Schleswig-Holstein, durch mein Herz wird neben Blut noch eine gehörige Portion Salzwasser gepumpt. Egal wie stürmisch das Wetter im Leben auch ist: Es gibt immer eine Lösung. Denn es gibt nie das falsche Wetter, sondern nur die falsche Kleidung ;)